Die vier Fragen 

  1. Was ist Deine Vision? Und wie wirst Du diese unterstützen?

  2. Was sind die drei Fähigkeiten, die ein Mensch braucht, um transformierende Zeiten zu nutzen anstatt sie zu meiden?

  3. "Be part of the change" ist ein wichtiges Motto des the coaching club. 
    Welchen Part wirst Du übernehmen? Was ist Dein Angebot an die Community?

  4. Und was wünschst Du Dir für und von der Community? 


Silke Vetter

1. Was ist Deine Vision für die Zukunft? Und wie wirst Du diese unterstützen?

Meine Vision von der Zukunft ist geprägt von einem echten Interesse der Menschen aneinander, von Kooperationsbereitschaft und einem Bewusstsein darüber, dass nicht nur wir eine Erwartung an das Leben und die Welt haben, sondern beides auch etwas von uns erwarten darf.

 

Das Hier und Jetzt kann sich manchmal schwer anfühlen und Herausforderungen unüberwindbar erscheinen lassen. Durch meine Arbeit möchte ich Klienten aufzeigen, wie sie Halt finden in einer unbeständigen Zeit, ihr Vertrauen in sich selbst stärken und dass der Weg in die Zukunft Transformation beinhaltet die wunderbar sein kann.

2. Was sind die drei Fähigkeiten, die ein Mensch braucht, um Deiner Meinung nach transformierende Zeiten zu nutzen, anstatt sie zu meiden? 

Neugier, Leichtigkeit und ein stabiles Selbst. 

 

Neugier setzt Experimentierfreude voraus. Dinge ausprobieren, fehlerfreundlich mit sich und der Umwelt agieren. Es ist spannend, Prozesse zu beobachten und Transformation ist ein Prozess, der hoffentlich niemals aufhört. Wenn wir uns transformieren entwickeln wir uns weiter. Ich möchte damit nie aufhören. Ich akzeptiere die Herausforderungen, die das Leben bisher an mich gestellt hat. Und für viele bin ich auch dankbar. Sie haben mich zu dem Menschen gemacht, der heute hier steht und ich bin sehr gespannt darauf, wo die Reise noch hingeht.

 

Transformation ist Weiterentwicklung. Und die begleitet jeden von uns ein Leben lang. Ist das nicht toll? :) 

3. "Be Part of the Change" ist ein wichtiges Motto des the coaching club. Welchen Part wirst Du übernehmen? Was ist Dein Angebot an die Community?

Ich habe viele Jahre als Führungskraft in einer schnelllebigen Branche gearbeitet, Unternehmen bei der Strategieentwicklung, der Visions- / Missions-Bildung begleitet, Resilienz im eigenen Leben auf die Probe gestellt und vertiefen können. 

Zusätzlich habe ich zu meiner Coaching-Ausbildung noch die Zusatzqualifikationen als  Hypnose-, Schema- und Teamcoach erarbeitet und lasse heute alle diese Felder in meiner Arbeit ineinanderfließen.

Dabei geht es um die Verbindung von Körper und Geist, Emotion und Kognition, Innen und Außen. Mein Fokus liegt in der Arbeit mit Menschen, die mutig nach Sinn suchen und selbstwirksam ihr Leben gestalten wollen. Das Thema Mindful Leadership liegt mir zudem besonders am Herzen. 

Ich unterstütze Menschen auf dem Weg aufzuhören, sich selbst zu restringieren. Ihre Mitte zu finden und von dieser ausgehend nach außen zu strahlen.

4. Und was wünschst Du Dir für und von der Community?

Ich wünsche mir für unsere Community, dass wir miteinander und aneinander wachsen und in einem offenen Dialog, ehrlich im Austausch sowie kooperativ in der gemeinsamen Arbeit die Zukunft positiv mitgestalten. In der Hoffnung Synergien zu entwickeln, an die wir heute noch gar nicht denken.